Die nächste Firmung von Jugendlichen der Innenstadtpfarrei Fulda ist am 14. und 15. November 2020 um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche.

Was heißt eigentlich Firmung?

 

Das Wort kommt vom lateinischen "firmare" und heißt übersetzt bestärken, festigen, ermutigen. Die Firmung ist das Sakrament der Bestärkung des jungen Menschen in seinem Christsein. Mit dem Sakrament der Firmung bestätigt die Kirche in ganz besonderer Weise den Übergang vom Kindsein hin zum Erwachsensein.

Muss die Vorbereitung auf die Firmung überhaupt sein?

 

Ja, denn in der Vorbereitung auf die Firmung bekommst Du eine gute Möglichkeit Dich mit dem Glauben und den dazugehörigen Fragen an das Leben auseinanderzusetzen. Die Firmkatechese, so nennt man diese inhaltliche Vorbereitung durch eine Katechetin oder einen Katecheten, ist erfahrungsgemäß die gelungene Methode, Jugendliche dort abzuholen, wo sie in ihrem Leben mit allen Fragen und Zweifeln stehen.

Daraus ergibt sich beinahe eine Entdeckungsreise zu sich selbst, auf die sich dann viele Jugendliche zur gleichen Zeit begeben. Meist wächst jedes Mal sogar eine Gemeinschaft während der Vorbereitung zusammen, die auch nach der Firmung bestehen bleibt.


Viele Jahre sind seit deiner Taufe und einige Jahre mittlerweile auch seit dem Fest deiner Erstkommunion vergangen. Bei deiner Taufe haben deine Eltern für dich entschieden: Unser Kind soll Christ werden. Sie haben dich begleitet, dich für die Erstkommunion angemeldet und dir dieses Fest des Glaubens ermöglicht. Mit den Jahren aber entscheidest du selbst immer mehr über dich und dein Leben.

 

Und dies gilt auch für deinen Glauben.

Du selbst bist gefragt, ob du dein Leben als Christ leben willst.

Vielleicht hast du zum Glauben, zur Kirche und zu unserer Gemeinde bisher keinen Zugang gefunden, kannst mit dem Allem nichts anfangen. Vielleicht fühlst du dich unserer Gemeinde zugehörig. Das schaut für jeden ganz unterschiedlich aus.

Es könnte dir guttun, über deine Situation, deinen Glauben und deine Erfahrungen mit Kirche und Gemeinde zu sprechen.

Wir wollen etwas voneinander erfahren. Darüber sprechen, was uns wichtig ist, über Gott und die Welt.

 
© Katholische Stadtpfarrei Fulda