1200 Jahre | ALT-EWIG-NEU
Unser Pfarreimagazin als Download.
 ziddie
Klicken, informieren!
 
 
1200 Jahre | ALT-EWIG-NEU
Unser Pfarreimagazin als Download.
1
ziddie
Klicken, informieren!
2
 

Öffnungszeiten in den Sommerferien:


Zentralbüro nur von 09:00- 13:00 Uhr

Kontaktstelle am Dom:
vom 01.08.- 19.08.22 nur nach Vereinbarung.

Sonst: Mo-Do- Fr. von 09:00-13:00 Uhr und nach Vereinbarung

 

Stellenausschreibungen

Wir suchen 

zwei Fachkräfte im Erziehungsdienst

Juni 2022

 
 

Für unser Zentralbüro suchen wir zum 01.12.2022 eine Fachkraft für Pfarrsekretariat



Familienandacht

 

Samstag, 27. August 2022 um 11 Uhr

Apfelgarten des Generalvikariats ( Zugang über Paulustor 5)
Bei schlechtem Wetter findet die Andacht in der Stadtpfarrkirche statt.
Bitte mitbringen : Picknickdecke und eure Kinderfahrzeuge

Mit Kinderwagensegnung

Im Anschluss treffen sich alle Interessierten für einen neuen Familienkreis zum Beisammensein und Picknick.

 

Fahrt zum Früchteteppich

 

Dienstag, 13. September 2022

Abfahrt der Busse
Haltestelle Ochsenwiese: 14.15 Uhr
Johannes-Dyba-Allee  14.25 Uhr
Anmeldung über das Pfarrbüro
Unkostenbetrag Busfahrt: 5€
 

Richtfest neues Pfarrzentrum

 

Am Freitagnachmittag, wurde Richtfest am neuen Gemeindezentrum der Kath.Innenstadtpfarrei in der Schulstr. 1, gefeiert

 

Stadtpfarrer Stefan Buß feierte 60. Geburtstag nach

 


Mit einem feierlichen Gottesdienst im Apfelgarten des Bischofshauses am Paulustor hat Stadtpfarrer Stefan Buß am Sonntag, den 17. Juli seinen 60. Geburtstag nachgefeiert, der bereits am 9. April war. Neben seiner Familie und vielen Freunden konnte er neben Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, die Fuldaer Karnevalisten, Gratulanten aus den früheren Wirkungsstätten in Eichenzell und Freigericht und viele andere Gäste begrüßen. 500 Gläubige feierten den Gottesdienst mit. In seiner Ansprache dankte Stadtpfarrer Buß allen für die Wegbegleitung und lud alle ein mit ihm zusammen Gott zu danken, der ihn reich in all den Jahren ohne eigenen Verdienst beschenkt habe. Gemeindereferentin Larissa Backhaus würdigte Stadtpfarrer Stefan Buß und sein pastorales Wirken. Das Lieblingsevangelium von Stadtpfarrer Stefan Buß die Emmausjünger – das Osterevangelium nach Lukas – griff sie für ihren Impuls auf. Unterwegs sein in dieser Zeit mit Jesus, wie damals die Jünger nach Emmaus. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Musikverein Niesig und dem Kinder- und Jugendchor, sowie dem Pfarrchor St. Simplicius unter der Leitung von Johannes Haubs gestaltet. Am Ende des Gottesdienstes reihten sich Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, Oliver Weissenberger für die Fuldaer Karnevalisten und die pfarreilichen Gremien als Gratulanten ein. Szymon Mazur für den Pfarrgemeinderat, Bernd Scholl für den Verwaltungsrat. Bei Bratwurst und Kreuzbergbier gab es anschließend Raum zur Begegnung auf dem Parkplatz des Generalvikariats.

 

Spirituelle Kirchenführung Michaelskirche

 

Dienstag, 30. August 2022

Treffpunkt 15 Uhr Michaelskirche

anschl. Kaffee und Kuchen im Priesterseminar

Unkostenbeitrag 5 €

Anmeldung über das Pfarrbüro

 
 


Frauen- und Männerpilgertag

am 10. September 2022

 "Miteinander unterwegs auf den Spuren der vier Elemente"


 
 

Literatur am Kirchplatz im Garten des Bischofshauses Gelungene Premiere in Fulda

 

Die Premiere der Reihe „Literatur am Kirchplatz“ in Fulda war erfolgreich. Über 150 Besucherinnen und Besucher erfreuten sich an Literatur und Musik im Garten des Bischofshauses. Vor der eindrucksvoll illuminierten Silhouette der Michaelskirche genossen die Erschienenen eigens ausgewählte Passagen der Bücher unter dem allgemeinen Thema „Spuren des Religiösen in der zeitgenössischen Literatur.“ Stadtpfarrer Stefan Buß las aus dem Bestseller von Hubertus Meyer-Burkhardt „Die ganze Scheiße mit der Zeit – Meine Entdeckung des Jetzt“. Dr. Berrit Mollenhauer erfreute mit „Alte Sorten“ von Ewald Arenz. Der ehemalige Fuldaer Oberbürgermeister Gerhard Möller erfreute die Zuhörerinnen und Zuhörer mit Passagen aus „Bagage“ von Monika Helfer und der Fuldaer Bischof Dr. Michael Gerber hatte für seinen Beitrag das Werk „Der letzte Schnee“ von Arno Camenisch ausgewählt. Musikalisch ergänzte und glänzte die Musicaldarstellerin Manuela Wilhelm die Literatur mit extra ausgewählten Liedern.



 

Freuen durften sich die Teilnehmenden auch über ein Glas Wein aus Oberkirch, der Heimat des Bischofs. Kurzum: „Das Wohlfühlpaket aus Lesung, Musik und Kulinarik“ erfreute die zahlreichen Besucher. Der Garten am Bischofshaus glich einem bunten Picknickplatz denn bei der Klappstuhllesung mussten die Interessierten ihre Sitzgelegenheit selbst mitbringen. Durch den von der Innenstadtpfarrei und vom Bistum Fulda, in und mit Unterstützung des Kultursommers Main-Kinzig-Fulda, durchgeführten Veranstaltung führte Diakon Michael Friedrich.

Resümee zahlreicher Besucher und Besucherinnen: „Dieses Format sollte wiederholt werden, etwa im Rahmen der Landesgartenschau im nächsten Jahr.“

 
 

Reiseangebot

25. – 29.04.2022
und
15. – 19.09.2022

 
 

 Der morgendliche Impuls von Stadtpfarrer Stefan Buß

 
Ich bin Stadtpfarrer Buss

*17.08.2022 *

 
 
 
 
 

Sie möchten die Arbeit der Innenstadtpfarrei finanziell unterstützen?

Kath. Kirchengemeinde St. Simplizius, Faustinus u. Beatrix

Sparkasse Fulda
IBAN DE28 5305 0180 0000 0618 81
BIC HELADEF1FDS


Geplante Livestreamgottesdienste:

Samstag: 9 Uhr und 18 Uhr Hl. Messe

Samstag: 11.55 Uhr: Impuls 5 vor 12

Sonntag: 7:30 Uhr, 9 Uhr und 11 Uhr Hl. Messe

Montag: 9 Uhr

Dienstag: 9 Uhr

Mittwoch: 11.30

Freitag: 11:30 Uhr City-Messe

 
 
 

Gebet der Innenstadtpfarrei


Gott, unser Vater, wir sind deine Kirche hier am Ort in der Innenstadt von Fulda. Wir sind als dein Volk, deine Gemeinde unterwegs in eine neue Zeit. Wir haben unsere Vergangenheit mit Licht und Dunkel, doch du warst und bist immer unser Gott.

Wir bitten dich jetzt um deinen Hl. Geist. Wir wollen das Leben unserer Gemeinde erneuern. Wir wollen die Kirche vor Ort stärken durch unser Gebet und unsere Arbeit. Mit deiner Kraft und Hilfe werden wir es schaffen, deine Kirche vor Ort zu bauen und zu erneuern.


Lass uns deinem Wort folgen, lass uns Jesus Christus nachfolgen, der nur für seine Brüder und Schwestern lebte.

Vater, wir bitten dich in seinem Namen und auf die Fürsprache unserer Pfarreipatrone Simplicius, Faustinus und Beatrix: Hilf uns in deinem Namen Kirche und Gemeinde vor Ort zu bauen. Lass uns als Pfarrei in der Fuldaer Innenstadt wie diese Geschwister zu einer Familie zusammenwachsen, damit wir uns gemeinsam auf das Kommen deines Reiches vorbereiten, wo du lebst und unser Gott bist für immer und ewig. Amen.


Hl. Simplicius, hl. Faustinus, hl. Beatrix bittet für uns!

 
 
© Katholische Stadtpfarrei Fulda