Kirmestanz
9.30 Uhr Gottesdienst in St. Joseph, anschließend im Pfarrsaal Tanz, Essen, Kuchen
 Gemeindefrühstück
Armenien Reisebericht von Larissa Herr Mittwoch, 15. November um 8.45 Uhr Dienstag, 05. Dezember um 19.00 Uhr
 
 
Kirmestanz
9.30 Uhr Gottesdienst in St. Joseph, anschließend im Pfarrsaal Tanz, Essen, Kuchen
1
BASE
2
Gemeindefrühstück
Armenien Reisebericht von Larissa Herr Mittwoch, 15. November um 8.45 Uhr Dienstag, 05. Dezember um 19.00 Uhr
3
Late-Night-Messe
4
 

Stellenausschreibungen

Wir suchen ab sofort

Erzieher/in Ü3

Stand 28.09.2017

 
 

Gottesdienstordnung
Tagesimpulse

 
Die App der Innenstadtpfarrei
Die App der Innenstadtpfarrei

Die App der Innenstadtpfarrei


Geänderte Öffnungszeiten der Büros in den Herbstferien

Zentralbüro, Nonnengasse 13, 0661 / 29698712

Dienstags   9:00 – 13:00 Uhr 
Mittwochs   9:00 – 13:00 Uhr
Freitags       9:00 – 13:00 Uhr .

Pfarrbüro am Dom, Hinterburg 4, 0661 / 29698721

Mittwochs     9:00 – 13:00 Uhr 
Donnertags   9:00 – 13:00 Uhr

             und 14:30 – 17:00 Uhr
Freitags         9:00 – 13:00 Uhr

Pfarrbüro St. Joseph, Amand-Ney-Str. 22, 0661 / 29698731

Mittwochs   9:00 – 13:00 Uhr

 

28. Sonntag im Jahreskreis

Gott lädt jeden ein, aber jeder hat die Freiheit die Einladung auszuschlagen. Es bedarf keiner Vorbedingung, aber das „Hochzeitliche Gewand“, die innere Stimmung und Einstellung muss stimmen.

 
 

Bachkantaten in der Barockstadt Fulda

 

Im Rahmen des ökumenischen Projektes im Reformationsjubiläum fand ein Konzert in der Stadtpfarrkirche am Erntedanksonntag statt. Das Projekt wird von der evangelischen Landeskirche, dem Bistum Fulda, der kath. Innenstadtpfarrei Fulda und der Stadt Fulda getragen.Der Chor der Innenstadtpfarrei St. Simplicius unter der Leitung von Anne Rill brachten die Kantaten Jauchzet Gott in allen Landen, Bringt dem Herrn Ehre seinem Namen und Nun danket alle Gott zu Gehör. Unterstütz wurden sie dabei vom Ensemble für Alte Musik Fleur de Lys, sowie den Solisten Eva Enders, Sopran; Julia Diefenbach, Alt; Sören Richter, Tenor und Christos Pelekanos, Bass.

 

Vierte und letzte Etappe der Christus-Wallfahrt am 3. Oktober 2017

Fulda. (bpf) Am Dienstag, dem 3. Oktober 2017 („Tag der deutschen Einheit“), findet die vierte und letzte Etappe der Christus-Wallfahrt statt, die von der Ökumenischen Kommission der Diözese Fulda geplant und durchgeführt wird. Der gemeinsame Pilgerweg führt auf dem „Lutherweg“ von der Wartburg in die Stadt Eisenach und wird von Bischof Heinz Josef Algermissen und dem Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Dr. Martin Hein begleitet. Der Beginn ist um 11:45 Uhr, das Ende ist für 15:00 Uhr geplant.

Für die Pilger/-innen, die sich bis zum 23.09. 2017 per Mail unter: oekumene@bistum-fulda.de

anmelden, besteht die Möglichkeit eines kostenlosen Bustransfers von Fulda nach Eisenach - ab Haltestelle Fulda/„Johannes-Dyba-Allee“ um 08:15 Uhr. Die Rückkehr in Fulda ist um ca. 19:00 Uhr.

Die Christus-Wallfahrt bestand aus vier Etappen, die beginnend im Jahr 2014 als geistlicher Weg der Vorbereitung auf das Jahr des Reformationsgedenkens 2017 konzipiert war; dieser Weg im Anliegen des Gebets um die Einheit der Christen führte über die bekannten Pilgerwege des Elisabethpfades (2014), der Bonifatiusroute (2015) und des Jakobusweges (2016).

 

 


Mutmach-Karten

Mit den Mutmach-Karten wollen wir Menschen bestärken und unterstützen anderen Menschen, die sich in einer schweren Lebenssituation befinden,  Mut zu zusprechen,


Ein Crowdfundig Projekt der Deutsche PalliativStiftung

 

Die Reli Quiz-App

Im Trainingsmodus, im Spiel gegen den Maschine oder im Duell gegen andere Spieler das eigene religiöse Wissen testen und erweitern – d i e Reli Quiz-App des Bistums Fulda steht über die abgebildeten QR-Codes zum kostenlosen Download bereit. Die erforderliche Registrierung kann auch unter einem frei wählbaren Spielernamen – Nickname – erfolgen.  

jetzt donwloaden

für Android

jetzt donwloaden

für Apple ios

 

Stundenliturgie in der Gemeinde

Laudes: montags 8.30 Uhr Stadtpfarrkirche

Vesper: dienstags 16.30 Uhr Heilig Geist-Kirche

 

KONTAKTpunkt für Flüchtlinge in Fulda



jeden Donnerstag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr





Gebet der Innenstadtpfarrei Fulda

Gott, unser Vater, wir sind deine Kirche hier am Ort in der Innenstadt von Fulda. Wir sind als dein Volk, deine Gemeinde unterwegs in eine neue Zeit. Wir haben unsere Vergangenheit mit Licht und Dunkel, doch du warst und bist immer unser Gott.
Wir bitten dich jetzt um deinen Hl. Geist. Wir wollen das Leben unserer Gemeinde erneuern. Wir wollen die Kirche vor Ort stärken durch unser Gebet und unsere Arbeit. Mit deiner Kraft und Hilfe werden wir es schaffen, deine Kirche vor Ort zu bauen und zu erneuern. 

 

Lass uns deinem Wort folgen, lass uns Jesus Christus nachfolgen, der nur für seine Brüder und Schwestern lebte.

Vater, wir bitten dich in seinem Namen und auf die Fürsprache unserer Pfarreipatrone Simplicius, Faustinus und Beatrix: Hilf uns in deinem Namen Kirche und Gemeinde vor Ort zu bauen. Lass uns als Pfarrei in der Fuldaer Innenstadt wie diese Geschwister zu einer Familie zusammenwachsen, damit wir uns gemeinsam auf das Kommen deines Reiches vorbereiten, wo du lebst und unser Gott bist für immer und ewig. Amen.


Hl. Simplicius, hl. Faustinus, hl. Beatrix bittet für uns!

 
 
 
© Katholische Stadtpfarrei Fulda