Familienwochenende
Programm und Anmeldeinformationen...
 
Der neue Sommerpfarrbrief
 Dürfen wir für Dich beten?
Wir glauben, das Gebet etwas bewirkt!
 Bible Revival
regelmäßig in der Bibel lesen
 
 
1
Pfarreifahrt
2
Familienwochenende
Programm und Anmeldeinformationen...
3
Gottesdienste


4
Der neue Sommerpfarrbrief
5
Dürfen wir für Dich beten?
Wir glauben, das Gebet etwas bewirkt!
6
Kindergottesdienste
7
Bible Revival
regelmäßig in der Bibel lesen
8
 

Geänderte Öffnungszeiten der Büros in den Sommerferien

 

Zentralbüro in der Nonnengasse 13

Tel. 0661/29698712

Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr

Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr

Freitag 9.00 - 12.00 Uhr

Pfarrbüro an St. Joseph

Tel. 0661/29698731

Montag 15.00 - 17.00 Uhr

Mittwoch 9.00 - 12.00 Uhr

Das Pfarrbüro St. Joseph ist am Montag, 01.08.2016 und vom 22.08. bis 16.09.16 geschlossen
 

Gottesdienstordnung
Firmung 2016
Tagesimpulse
 

Pfarrbrief 2016


 
Die App der Innenstadtpfarrei
Die App der Innenstadtpfarrei

Die App der Innenstadtpfarrei


Pfarreifahrt nach Sargenzell zum Früchteteppich

am 27.09.2016 

um 14.00 Uhr Bushaltestelle Dom und um 14.10 Uhr Bushaltestelle Joseph
um 14.30 Uhr begleitete Besichtigung des Früchteteppichs mit Infoformationsvortrag,
anschl. Kaffeetrinken in der Waldgaststätte Praforst
Rückkehr: gegen 18.00 Uhr
Unkostenbeitrag für die Busfahrt 5 Euro.
Anmeldung im Zentralbüro in der Nonnengasse 13  Tel.; 0661-29698712

 

INFO-ABEND mit Pfarrer Michel


Herzliche Einladung an alle Pfarreimitglieder der Innenstadtpfarrei sowie
an alle Freunde und Gäste zum Treffen mit Pfarrer Michel


am Dienstag, dem 06. September 2016 um 19.00 Uhr im Pfarrzentrum Friedrichstr. 22

Pfarrer Michel wird uns wieder Neues und Spannendes von der Arbeit aus seiner Heimat Kamerun und dem Busch Minlaba berichten.


Freuen Sie sich mit Pfarrer Michel auf diesen informativen Abend.

 

Familien - Wochenende

14. - 16. Oktober 2016 - Oberbernhards

Spinnen, knüpfen, weben mit den Fäden unsres Lebens 

„Netzwerk“ ist das neue Wort!

Wir sind vernetzt, bzw. verbunden mit vielen unterschiedlichen Personen, ob an der Arbeit, im Freundeskreis, der Familie, im Hobby. Mit vielen Menschen stehen wir in Kontakt, ob im Gespräch oder eben auch per Chat.

In diesem, unserem Netz des Lebens, gibt es enger gewebte Maschen, die uns wichtigen Halt geben, aber auch weitere Maschen für etwas losen Kontakt. ...

 
 

Openair Sommerkino

Sommerkino im Pfarrinnenhof


Bei einer wunderbaren lauen Sommernacht versammelten sich ca. 60 Kinoliebhaber zum Openairkino in unserem Pfarrhof. Gezeigt wurde die schwedische Komödie „Die Kunst sich die Schuhe zu binden“.

Alle freuen sich bereits auf den nächsten Sommer, wenn wieder ein solches Sommerkino veranstaltet wird.

 

 

Nick Habermehl stellt sich vor

Er absolviert ein FSJ in der Innenstadtpfarrei.

 

Wanderwoche vom 1. - 7.8. 2016 der Firmlinge der Katholischen Innenstadtpfarrei.

Fast 100 Km zu Fuß auf dem Pilgerweg von Butzbach/Wetterau zum Wallfahrtsort Schönstatt.

Die Firmvorbereitung in der katholischen Innenstadtpfarrei St. Simplicius, Faustinus und Beatrix ermöglichte zum ersten Mal in einer Kompaktwoche sich auf das Sakrament der Firmung vorzubereiten. Neben den traditionellen Gruppenstunden war Stadtpfarrer Stefan Buß mit einer Gruppe von 12 Firmlingen und 4 weiteren Betreuern zu Fuß unterwegs von Butzbach in der Wetterau zum Wallfahrtsort Schönstatt bei Koblenz.

Barbara Schneider, Berit Mollenhauer und Andreas Enders unterstützten Stadtpfarrer Buß bei der thematischen Begleitung der Jugendlichen.

Begleitet wurden die Läufer von zwei Begleitbussen, die von Klaus Mollenhauer und Helmut Krause gefahren wurden.


 
 

Zeltlager der Innenstadtpfarrei

in Effelter bei Kronach

 
 

Pfarrfest der Innenstadtpfarrei

Trotz regnerischen Wetter ließ sich die Innenstadtpfarrei Fulda nicht abhalten ihr Pfarrfest zu feiern. Um 11 Uhr begann das Fest mit einem Familiengottesdient in der Stadtpfarrkirche.

Stadtpfarrer Stefan Buß begrüßte in der überfüllten Kirche alle Besucher. Als Gast wurde das neue Kindermaskottchen erwartet, doch der Pfarrer musste mitteilen, dass Fabsi – so heißt er, bei der EM in Frankreich nach dem tollen Sieg der Deutschen gegen Italien hängen gebliebe ist. Veröffentlicht wurde aber der Name und die Gewinnerfamilie Hanel, deren Namensvorschlag ausgewählt wurde. Der Name Fabsi setzt sich aus Faustinus - Beatrix und Simplicius zusammen, den Patronen der Innenstadtpfarrei.


 

Messdieneraufnahme in der Stadtpfarrkirche

26. Juni 2016

Heute Morgen wurden in einem festlichen Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche 16 neue Messdiener in die Ministrantenschar aufgenommen. Die Gruppe hat damit ist die magische Zahl von 100 überschritten. 101 Messdienern sind nun in der Innenstadtpfarrei engagiert.....

 
 

"Mit Abraham und Sarah auf Wüstentour"

14 Kinder und Trixi haben sich heute auf den Weg in die Wüste gemacht. (Trixi ist noch nicht das neue Maskottchen, freut sich aber riesig einen Freund zu bekommen)
Richtig warm war es ja schon und so waren alle dankbar, dass sie im Nomadenzelt einen schattigen Platz finden konnten. Dort haben wir etwas über das Leben der Nomaden erfahren, selbst aus Körnern Mehl herstellen und die spannende Geschichte von Abraham und Sarah hören können.
Nach einer Stärkung im gemütlichen Zelt haben wir dann selbst Brot gebacken und Freundschaftsbänder geknüpft, die uns an diesen Tag erinnern sollen.
Eine spannende Reise und alle freuen sich schon auf den nächsten Kinderbibeltreff!

 
 

KONTAKTpunkt für Flüchtlinge in Fulda



jeden Donnerstag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr


Missio-Truck "Menschen auf der Flucht" am Uniplatz

Der KONTAKTpunkt unserer Pfarrei war mit vor Ort.


Es war ein gelungener Tag. Wir haben viele Menschen erreicht:
- die einfach mal Dampf ablassen wollen über Flüchtlinge und Kirche im allgemeinen
- die sich informieren wollen über die Situation der Geflüchteten in Fulda
- die einen Kaffee (oder drei) spendiert bekommen wollen
- die ihr eigenes Leben erzählen wollen
- die stundenlang im Liegestuhl unter der Palme liegen wollen
- die UNO spielen wollen
- die eine Anlaufstelle zum Deutschlernen suchen
- die Hilfe bei der Arbeitssuche brauchen
- ...

 
 



Portal der Stadtpfarrkirche St. Blasius und die Pforte der Marienkapelle des Domes zu Hl. Pforten im Hl. Jahr der Barmherzigkeit ernannt .

Bischof Heinz Josef Algermissen hat auf Antrag von Stadtpfarrer Stefan Buß das Hauptportal der Stadtpfarrkirche zur Hl. Pforte im Hl. Jahr der Barmherzigkeit ernannt. Zusätzlich soll auch die Pforte der Marienkapelle des Domes ein besonderer Ort der Anbetung im Hl. Jahr sein.

 
 
 

Kirche grüßt

Die Kampagne "Kirche grüßt..." beginnt mit einem Prototypen. Auf der Maberzeller Straße Richtung Fulda City hängt seit wenigen Minuten ein Transparent mit der Aufschrift "Wir wünschen Gottes Segen für den Tag". Er ist an alle Menschen gerichtet, die sich morgens aus dieser Richtung in die Stadt begeben, um hier zu arbeiten, Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, einzukaufen oder weiter in eine andere Stadt zu fahren. Die Vision ist es nun, an allen "Eingangstoren" Fuldas solche Transparente aufzuhängen, um den Menschen die Freundlichkeit und Liebe unseres Gottes weiterzugeben.

 

Gebet der Innenstadtpfarrei Fulda

Gott, unser Vater, wir sind deine Kirche hier am Ort in der Innenstadt von Fulda. Wir sind als dein Volk, deine Gemeinde unterwegs in eine neue Zeit. Wir haben unsere Vergangenheit mit Licht und Dunkel, doch du warst und bist immer unser Gott.
Wir bitten dich jetzt um deinen Hl. Geist. Wir wollen das Leben unserer Gemeinde erneuern. Wir wollen die Kirche vor Ort stärken durch unser Gebet und unsere Arbeit. Mit deiner Kraft und Hilfe werden wir es schaffen, deine Kirche vor Ort zu bauen und zu erneuern. 

 

Lass uns deinem Wort folgen, lass uns Jesus Christus nachfolgen, der nur für seine Brüder und Schwestern lebte.

Vater, wir bitten dich in seinem Namen und auf die Fürsprache unserer Pfarreipatrone Simplicius, Faustinus und Beatrix: Hilf uns in deinem Namen Kirche und Gemeinde vor Ort zu bauen. Lass uns als Pfarrei in der Fuldaer Innenstadt wie diese Geschwister zu einer Familie zusammenwachsen, damit wir uns gemeinsam auf das Kommen deines Reiches vorbereiten, wo du lebst und unser Gott bist für immer und ewig. Amen.


Hl. Simplicius, hl. Faustinus, hl. Beatrix bittet für uns!

 
 
© Katholische Stadtpfarrei Fulda